Aktivitäten des Gesamtvereins

Gemeinsames Sommerfest aller SVH-Abteilungen:
Fußball, Tennis, Breitensport

Werl-Hilbeck (toni) Seit mehr als zehn Jahren veranstaltete der SV Hilbeck wieder ein Sommerfest am Sportplatz. Der zweite Vorsitzende Hans Nolte begrüßte zu Beginn die Anwesenden. Er hoffe, dass zahlreiche Hilbecker und Gäste am Sommerfest teilnehmen. Der SV Hilbeck hat 720 Mitglieder, die in drei Abteilungen aufgeteilt sind. Alle drei Abteilungen (Tennis, Fußball und Breitensport) präsentierten sich bei sportlichen Aktivitäten mit spielerisch lockeren und spaßigen Beiträgen. Der ehemalige Ortsvorsteher und Mitbegründer des SV Hilbeck, Walter Mönnighoff, hielt einen Rückblick zur Geschichte des Vereins. Ortvorsteher Karl-Wilhelm Westervoss überbrachte den Hilbeckern die besten Wünsche vom Rat und der Stadt Werl. Die Vorstellung der einzelnen Abteilungen übernahmen Gisa Beltrop-Wüst, Dieter Bethlehem und Martin Welp. Die einzelnen Programmpunkte fanden auf dem Sportplatz und in der Sporthalle statt. Auf dem Schulhof gab es zum Abschluss ein Treckerziehen. Hier waren vier kräftige Männer oder Frauen pro Team im Einsatz. Auch eine Eisenbahn, Hüpfburg, Kinderschminken, Sandspiele, Modellautos und der Fahrradparcours sorgten für Unterhaltung.


Alle aus Hilbeck und Umgebung waren eingeladen

Vorstellungen des Breitensports auf der Bühne in der Turnhalle

Vorstellungen des Fußballs auf dem Spielfeld

Vorstellung des Tennis auf ihrem Gelände

Abwechslungsreiche Aktivitäten,
wie u. a. Treckerziehen, Sandbaggern, Fahrradparcour, Schminken

Genug zum Essen und Trinken
aus dem Kessel, vom Grill, an der Theke und in der Weinlaube und Stockbrot am Lagerfeuer

Der Vorstand war den Tag über aktiv an der Kasse

Ein "feuriger" Ausklang

 

möbel-wiemer

volksbank

wofei